Wie Monde so silbern von Marissa Meyer

Ich habe mich nach langem hin und her an den ersten Teil der Reihe von Marissa Meyer gewagt und Wie Monde so silbern gelesen. Meine Meinung dazu aber später.

Klappentext:
"Cinder lebt mit ihren Stiefschwestern bei ihrer schrecklichen Stiefmutter und versucht verzweifelt, sich nicht unterkriegen zu lassen. Doch als eines Tages niemand anderes als Prinz Kai in ihrer Werkstatt auftaucht, steht Cinders Welt Kopf: Warum braucht der Prinz ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie auf dem großen Schlossball ihren Höhepunkt finden. Cinder schmuggelt sich dort ein und verliert mehr als nur ihren Schuh ..."



Im ersten Moment war das Buch für mich sehr befremdlich. Cinder, eine Cyborg mit einigen nicht-menschlichen Körperteilen arbeitet auf der Strasse, an einem Marktstand als Mechanikerin. Als Prinz Kai zu ihr kommt und seine Androidin repariert haben möchte, beginnt die Geschichte auf einmal echt spannend zu werden.

Erster Satz: "Die Schraube in Cinders Finger war verrostet, der Schlitz zur Mulde zermalmt."

Die Erde wird bedroht. Zum einen von einer schlimmen Krankheit, gegen die es ein Gegenmittel zu finden gilt, zum anderen aber auch von den Bewohnern des Mondes. Es sieht so aus, dass Cinder bei den Problemen helfen kann, jedoch ohne, dass sie selbst davon weiss. Weiter möchte ich aber nicht auf die Geschichte eingehen, denn es lohnt sich, sie selbst zu lesen.
Der Schreibstil ist flüssig und ziemlich bildlich zu lesen. Ich mochte die Charaktere in dem Buch, obwohl es teilweise schon sehr verwirrend war, den Durchblick zu behalten, da ich die Namen einfach nicht in meinem Kopf bekommen habe.
Doch ich muss wirklich sagen, so sehr ich mich am Anfang an die gegebenen Umstände gewöhnen musste, so sehr gehörte das alles am Ende dann einfach dazu.

Mein Fazit ist also alles in allem ein spannendes Buch, gewöhnungsdürftig, aber mit einigen unerwarteten Wendungen.
Von mir gibt es dafür alles in allem 3,5 Sterne für diese 380 Seiten.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Meine Wunschliste und Gewinnspiel

Interview mit Rose - Rosen und Knochen

MeeresWeltenSaga von Valentina Fast