Die Chroniken der Seelenwächter Band 1 von Nicole Böhm

Die Chroniken der Seelenwächter
Band 1 von Nicole Böhm



Klappentext


Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet, als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten verknüpft. Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen.

Erster Satz


„Ich rannte durch den Park.“

Inhalt


Joanne wird verfolgt. Sie sucht Hilfe in der Kirche, in der in diesem Moment die junge Jess ist. Doch als Jess ihr die Tür öffnet, wird sie gnadenlos überfallen und fast ermordet. Zum Glück kann Jess' beste Freundin Vi sie zusammen mit dem fremden Akil retten, doch Joanne, eine Dämonin, kann entkommen...

Akil, der seit einer sehr, sehr lagen Zeit ein Seelenwächter ist, bringt die zwei Freundinnen zu ihrem Anwesen, um Jess mit Energie das Leben zu retten. Doch genau dies ist ein Fehler, denn ihr Inneres scheint besonders zu sein...

Meine Meinung


Ich fand den Einstieg in das Buch toll. Ich möchte die Figuren von Anfang an und auch der Schreibstil gefällt mir sehr. Es ist flüssig und leicht zu lesen, in die Handlungen und den Aufbau der Geschichte konnte ich mich gut einfühlen.

Ich mag Jaydee sehr, und finde es toll, dass am Ende des Buches noch einige Charaktere genaue vorgestellt werden, es ein Glossar über die beinhalteten Wesen, Elemente etc. und eine tolle Anregung für Band 2 hat.

Meine Wertung


Ich gebe dem ersten Band der Chroniken der Seelenwächter mit gutem Gewissen die volle Punktzahl:

5*****


und empfehle es gerne zum Lesen <3

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Meine Wunschliste und Gewinnspiel

Interview mit Rose - Rosen und Knochen

MeeresWeltenSaga von Valentina Fast